Bodenbearbeitungstechnik in Luxemburg

BODENBEARBEITUNG

Cloos Kraus - Moderne Bodenbearbeitungstechnik in Luxemburg

Der Boden ist die Basis der Landwirtschaft und gehört zu den wichtigsten Ressourcen der Welt. Als Grundlage unseres Lebens liefern Böden die Basis für Lebensmittel und Futtermittel. Moderne Bodenbearbeitungstechnik sorgt für einen optimierten Ertrag und für einen nachhaltig gesunden Boden. 

Worauf es bei der Maschinenwahl ankommt

Die Arbeitsqualität ist das wichtigste Entscheidungskriterium für Landwirte bei der Maschinenwahl zur Bodenbearbeitung. Dabei geht es vor allem um die gleichmäßige Bearbeitung der Fläche. Das beinhaltet typischerweise die Bearbeitungsqualität in Form von Stroheinmischung, Krümelung oder Lockerung des Bodens. Wichtig sind zudem der Kraftstoffverbrauch, die Optimierung der Geschwindigkeit und die einfache Einstellbarkeit der Maschine.

Waren früher Pflüge, Schälpflüge oder einfache Grubber die Geräte der Wahl, setzen die Landwirte heute vielerorts auf andere Lösungen. Die Weiterentwicklung bekannter Geräte, aber auch neue Produkte und größere Arbeitsbreiten haben zu dieser Entwicklung beigetragen.

Innovation und optimierte Zuverlässigkeit

Moderne Arbeitswerkzeuge wie der hochentwickelte Grubber TERRIA von Pöttinger können immer vielfältigere Aufgaben übernehmen. Sie sind auf einen zuverlässigen Einzug und ruhige Bodenlage auch unter schwierigen Verhältnissen sowie eine optimale Mischwirkung hin entwickelt. Die große Rahmenhöhe garantiert auch bei großen Mengen an Stroh- und Ernterückständen einen konstanten Erdfluss. Durch die vollhydraulische Tiefeneinstellung lässt sich der Grubber TERRIA einfach an unterschiedliche Einsatzbedingungen anpassen. Das Rad-Fahrwerk sorgt für eine optimale Gewichtsverteilung und beste Bodenschonung.

(Teil-)Automatisierung setzt sich durch

Landwirte müssen immer wirtschaftlicher arbeiten. Dazu trägt der gesellschaftliche Wandel in Richtung Umwelt- und Klimaschutz sowie Ökolandbau bei. Der Gesetzgeber reagiert mit dem möglichen gesetzlich geforderten Verzicht auf chemische Schädlings- und Unkrautkontrollen. Die Folge: Erhöhter Zeitaufwand durch mehr Überfahrten und eine geringere Effektivität. Die Lösung sind nicht größere Maschinen, sondern die Teilautomatisierung und Optimierung der Aufgaben.

Ihr Experte für Bodenbearbeitungstechnik in Luxemburg

Wir beraten Sie umfassend zu modernen Bodenbearbeitungsgeräten und -maschinen für die Landwirtschaft in Luxemburg. Unsere Experten sind am letzten Stand der Technik und kennen sich mit aktuellen Entwicklungen und auch mit unterschiedlichen Bodenverhältnissen aus. Sie profitieren von unserem umfassenden Sortiment von namhaften Herstellern wie Pöttinger, Einböck und Quivogne. 

Jetzt Termin vereinbaren

Marken, die Produkte für Pflanzenschutztechnik anbieten

poettinger

Pottinger

Pöttinger ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich als eine der führenden und innovativsten Landtechnikmarken versteht. Der Spezialist für Grünland-, Bodenbearbeitung und Sätechnik leistet seit über 150 Jahren einen Beitrag zur nachhaltigen Steigerung der Effektivität, Effizienz und Qualität in der Agrarproduktion und stellt für seine Kunden einen verlässlichen Partner dar. Dafür produziert Pöttinger mit flexiblen und modernsten industriellen Fertigungsmethoden an mehreren Standorten mit Augenmerk auf höchste Qualität. Um seinen Kunden eine einwandfreie Funktion und absolute Zuverlässigkeit zu gewährleisten, werden die Pöttinger-eigenen hohen Qualitätsstandards angesetzt und vom hauseigenen Qualitätsmanagement permanent überwacht. Das firmeneigene Prüfzentrum zählt weltweit zu den modernsten in der Landtechnik. Hier testet nicht nur Pöttinger seine Landmaschinen auf Herz und Nieren. Auch viele andere internationale Produzenten lassen ihre Erzeugnisse hier auf Tauglichkeit in praxisnahen Einsatzbedingungen testen. Das Produktportfolio ist umfassend und beinhaltet Mähwerke, Zett- und Schwadkreisel, Rundballenpressen, Grünlandmaschinen, Ackerbaupflüge, Grubber, Scheiben- und Kreiseleggen, Kurzkombinationen, Sämaschinen, Kulturpflegemaschinen und Digitale Landtechnik sowie Software und Assistenzsysteme.

Mehr dazu
einboeck

Einboeck

Einböck ist ein führender Produzent von Landmaschinen aus Österreich. Das Familienunternehmen ist seit 1934 auf Entwicklung und Produktion von Spezialprodukten ausgerichtet. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf die Grünlandpflege und -erneuerung und ist heute einer der Vorreiter der Branche im Bereich der mechanischen Pflegegeräte für den Biolandbau. Angesiedelt im oberösterreichischen Dorf an der Pram im Bezirk Schärding fertigt Einböck auf über 40.000 m² Produktionsfläche. 80 % der hier gefertigten Maschinen sind für den Export bestimmt. Die Produktbereiche umfassen Maschinen für die Ackerkulturpflege, Bodenbearbeitung, Grünlandpflege sowie für Aussaat und Düngung.

Mehr dazu
clemens

Clemens

Clemens ist einer der wichtigsten Hersteller von Maschinen für den Wein- und Obstanbau. Das 1952 gegründete familiengeführte Maschinenbau-Unternehmen hat sich heute auf die mechanische Unkrautbekämpfung zwischen Reben, Bäumen oder anderen Reihenkulturen spezialisiert. Mehr als 220 Mitarbeiter:innen entwickeln und produzieren im deutschen Rheinland-Pfalz wirtschaftliche und praxisnahe Lösungen in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern. Der Verzicht auf Herbizide und die Entwicklung nachhaltiger Lösungen ist dabei einer der Treiber des Unternehmenserfolgs und Ausgangspunkt für ständige Neu- und Weiterentwicklungen innovativer und qualitativ hochwertiger Produkte. Im Bereich Sondermaschinenbau ist Clemens seit 1973 versierter Partner der Industrie. Das Unternehmen produziert Maschinen nach individuellem Kundenwunsch für internationale Firmen aus der Lebensmittel-, Automobil- und Maschinenbauindustrie.

Mehr dazu
quivogne

Quivogne

Quivogne ist ein Hersteller von Landmaschinen für die Land- und Umweltbearbeitung. Gegründet 1946 verfügt Quivogne über ein umfassendes Know-how in der Entwicklung von soliden Lösungen, um die Leistung und Rentabilität von Maschinen für die Landbearbeitung kontinuierlich zu verbessern.  Heute bietet das Unternehmen ein komplettes Produktprogramm von Scheibengeräten über Zinkengeräte, Walzen, Tiefenlockerer bis hin zu allen Arten von Toppern und Randstreifentrimmern. Alle Maschinen werden am Produktionsstandort Jussey in der Haute-Saône entwickelt, gebaut und getestet. Das Familienunternehmen verbindet dabei traditionelle Werte mit einer modernen Philosophie. Das zeigt sich in dem modernen Entwicklungs- und Produktionszentrum, das heute die Quivogne-Abteilungen für Endbearbeitung, Test und Demonstration sowie eine Forschungsabteilung und ein modernes Zentrum für die Bearbeitung zusammenführt. Dies ermöglicht es Quivogne leistungsstarke und zuverlässige Produkte anzubieten, die die Bedürfnisse seiner Kunden weltweit erfüllen.

Mehr dazu
vredo logo

Vredo

Das Maschinenbauunternehmen Vredo entwickelt und vertreibt seit 1976 landwirtschaftliche Maschinen für Dünge und Aussaat. Mit Sitz im niederländischen Dodewaard hat das Familienunternehmen zum Ziel, auf der Basis christlicher Normen und Werte ein zuverlässiger Partner für seine Kunden zu sein, innovative und funktionale Qualitätsprodukte zu entwickeln sowie die Umwelt zu respektieren. Dazu tragen nachhaltigen und verantwortungsvollen Lösungen in den Bereichen landwirtschaftliche Durchsämaschinen, Selbstfahrer, Gülleschlitzgerät, Schneidfilter, Garten- und Parkanlagen sowie Golf- und Sportplätzen bei. Die Produktpalette weist dabei ein vielfältiges und breites Sortiment auf, das den Wünschen des Endverbrauchers entspricht. Als Teil eines erfolgreichen Netzwerks von Kunden, Händlern und Lieferanten soll gemeinsam einen kontinuierlichen Mehrwert geschaffen werden. Vredo-Prinzipien schaffen diesen Mehrwert in den Bereichen Durchsaat, Selbstfahrer und Schneidfilter. Das Vredo-Durchsäprinzip beinhaltet Schleppschuhe für Durchsämaschinen, die die Sode schützen, während die Scheiben einen kleinen Schnitt in den Boden machen.  Das Vredo-Selbstfahrer Prinzip kennzeichnet ein niedriger Reifendruck, eine optimale Gewichtsverteilung, die ideale selbstfahrende Gülletank-Kombination und ein ergonomischer Arbeitsplatz. Das Vredo-Schneidfilter Prinzip erfüllen die gute Flüssigdurchströmung mit niedrigen Widerstand, die geringe benötigte Antriebskraft und der geringe Verschleiß durch ein kontaktloses Schneiden.

Mehr dazu

Support und Kundendienst

Von Wartung und Reparaturen bis zur Bestellung von Ersatzteilen sorgen wir dafür, dass Ihre Investition einwandfrei funktioniert. Wir bieten unseren Kunden gerne eine optimale Unterstützung und möchten einen reibungslosen Service gewährleisten.

Haben Sie Fragen? Ihre Anfrage online