r2g030335_LSC

Cloos & Kraus - Ihr Partner für Landwirtschaft in Luxemburg

Land, Stall -und Melktechnik, Rasen-und Gartenpflege aus einer Hand

Vereinbaren Sie ein Termin zu einer persönlichen und kostenfreien Erstberatung. Maschinenvorführungen und Probefahrtmöglichkeiten stehen Ihnen zu Verfügung.

Cloos & Kraus Produkte

Spezialist im Bereich Landwirtschaft, Garten -und Landschaftspflege, der Melktechnik und der Stalleinrichtungen

Melk- und Stalltechnik

Steigern Sie Ihre Produktivität und das Wohl Ihrer lieben Tiere.

Mehr dazu

Gebrauchtmachinen

Fast neu: die Gebrauchten von Cloos & Kraus. Auf Herz und Nieren geprüft.

Mehr dazu

Service & Ersatzteile

Wir sorgen dafür, dass Ihre Investition einwandfrei funktioniert. 

Mehr dazu

Click & Collect: John Deere Online Partskatalog

Sir brauchen Ersatzteile für Ihre John Deere Maschine?

Mehr dazu

Support und Kundendienst

Von Wartung und Reparaturen bis zur Bestellung von Ersatzteilen sorgen wir dafür, dass Ihre Investition einwandfrei funktioniert. Wir bieten unseren Kunden gerne eine optimale Unterstützung und möchten einen reibungslosen Service gewährleisten.

Jetzt Online Support anfragen

John Deere Online Partskatalog

Sie brauchen Ersatzteile für Ihre John Deere Maschine?

John Deere Expert Check: Traktoren Wartungspakete

Wir machen Ihre Maschine für die nächste Saison startklar!

Angebote & Aktionen

Finden Sie hier unsere aktuellen Angebote & Aktionen!

Aktion Kerbl - Aktion gültig vom 15.03 bis 15.06

GRATIS Fence Checker beim Kauf eines Weidezaungeräte

Mehr dazu

Aktion Kerbl - Aktion gültig vom 15.03 bis 15.06

Promo auf Batterien & Isolatoren solange der Vorrat reicht !

Mehr dazu

Gartensaison 2022 - Produktkatalog von Sabo !

Top Produkte für die Rasen- und Grundstückpflege

Seien Sie startklar für den Frühling und gönnen Sie Ihrem Rasen die beste Pflegekur !

Mehr dazu

Expert Check 7+

John Deere hält ältere Maschinen in Schuss

Auf vielen Betrieben werden Maschinen genutzt, die nicht mehr die Neusten sind. Sie erfüllen jedoch immer noch wichtige Aufgaben im betrieblichen Alltag. Damit die Maschinen auch weiterhin voll einsatzfähig sind, ist eine regelmäßige Pflege wichtig. Genau für diese Maschinen erweitert John Deere das Inspektionsprogramm auf den Expert Check 7+ und ergänzt das Ersatzteil Portfolio mit einer neuen Marke.Der Expert Check 7+ ist ähnlich dem bestehenden Inspektionsprogramm Expert Check. Es garantiert jedoch speziell für Maschinen, die älter sind als sieben Jahre, eine umfassende Inspektion. Auch beim Expert Check 7+ gibt es eine Checkliste mit bis zu 140 Kontrollpunkten. Mithilfe dieser Liste führen die Vertriebspartner eine detaillierte technische Diagnose für eine große Bandbreite verschiedener Baureihen durch. Nicht nur ältere Traktorenmodelle der 6er, 7er und 8er Serie sind Teil des Expert Check 7+, sondern auch selbstfahrenden Spritzen, Rundballenpressen und Mähdrescher der C, W und T Serie.Zusätzlich zur Einführung des Expert Checks 7+, stellt John Deere eine neue Ersatzteilmarke vor, die „Alternatives by John Deere“. Diese Marke ergänzt das bisherige Angebot an Original- und Reman Ersatzteilen. Die „Alternatives by John Deere“ wurden speziell für ältere Maschinen entwickelt, die weniger ausgelastet werden und dadurch einen geringeren Verschleiß haben.Mit diesen Erneuerungen schafft John Deere eine geeignete Lösung, um das Ersatzteil- und Serviceprogramm speziell an die Auslastung und das Alter der Maschinen anzupassen. Alle Ersatzteile durchlaufen einen Zertifizierungsprozess von John Deere, welcher Qualität garantiert und versichert, dass alle Teile optimal zu der Maschine passen.

Mehr dazu

Zeit für ein Upgrade

Komfort und Effizienz auf höhere Ebene

Diese Traktorenreihe müssen Sie unbedingt persönlich erleben. Erfahren Sie aus erster Hand, wie Produktivität, Präzision und Komfort dieser Maschinen Ihrem Unternehmen nutzen. Rufen Sie noch heute an, und vereinbaren Sie eine atemberaubende Probefahrt.

Mehr dazu

MyJohnDeere

Behalten Sie Ihren gesamten Betrieb jederzeit im Blick

Entdecken Sie MyJohnDeere Die praktische Einsatzzentrale MyJohnDeere ist einfach zu bedienen und vernetzt Sie mit Ihren Maschinen, Feldern und Fahrern.

Mehr dazu

John Deere Check: Traktoren Wartungspakete

Nach der Saison ist vor der Saison

Mit der ausklingenden Ernte ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um Ihre Maschine für die nächste Saison startklar zu machen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für die Wartung Ihrer Maschine.

Mehr dazu

News

23.05.2022

Wir suchen 1 Motorgerätemechaniker für Garten-, Forst- und Kommunaltechnik (m/w)

Mit über 100 Jahren Erfahrung und unseren starken Vertriebspartnern in den Bereichen Landtechnik und Rasen- und Grundstückpflege ist Cloos & Kraus s.à r.l. stets auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern.Um unser bestehendes Team der Werkstatt für Rasen- und Grundstückpflege zu verstärken, suchen wir einen: Motorgerätemechaniker für Garten-, Forst- und Kommunaltechnik (m/w)Ihr Aufgabengebiet: - Durchführung und Kontrolle der Reparatur-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten von motorbetriebenen Garten-, Forst- und Kommunalgeräten sowie Maschinen - Fehlerdiagnose und Störungsbehebungen - Montage von Neumaschinen aus dem Bereich der Rasen- und Grundstückpflege - Erstellung von KostenvoranschlägenIhre Qualifikationen:- Technische Ausbildung (Mechaniker, Mechatroniker oder artverwandte Berufe) und fundierte Berufserfahrung in der Garten-, Forst- und Kommunaltechnik - Ausgeprägtes technisches Verständnis - Eigenständige, organisierte und zielorientierte Arbeitsweise - Team- und KommunikationsfähigkeitWenn Sie diese berufliche Herausforderung mit interessanten Perspektiven reizt, dann möchten wir Sie gerne kennenlernen und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Mehr dazu

20.04.2022

Neuer Bandschwader: MERGENTO VT 9220

Pöttinger bringt den Spezialist für alle Futterarten Der Grünlandspezialist Pöttinger hat wieder ein neues Produkt in sein umfassendes Grünlandprogramm aufgenommen: Der neue Bandschwader MERGENTO VT 9220 (mit einer Arbeitsbreite von bis zu 9,20 m bei Ablage eines Mittenschwades und 8,70 m bei Ablage eines Seitenschwades) ist konzipiert für Luzerne und Klee, verschiedenste Kulturpflanzen von Dauergrünland bis hin zu Stroh. Der neue Spezialist für alle Futterarten ist ab 1. August 2022 erhältlich. Jedes Blatt zählt MERGENTO nimmt das Futter über die Pick-up auf. Schmutz und Steine bleiben dabei am Boden liegen. Das Futter wird schonend, ohne weiteren Bodenkontakt über die Querförderbänder in Richtung Schwad transportiert und dort abgelegt. Speziell bei blattreichem, trockenem Erntegut minimiert der Bandschwader von Pöttinger Bröckelverluste, da das Futter nicht über den Boden gezogen wird. Das Ergebnis ist insgesamt mehr Energie, mehr Rohprotein und weniger Rohasche im Futter. Optimaler Gutfluss Die Fördereinheit ist das Herzstück des MERGENTO. Das perfekt abgestimmte System sorgt selbst bei kurzem Erntegut für einen gleichmäßigen Futterfluss und perfekt geformte Schwade. Es besteht aus der Pick-up, dem Rollenniederhalter sowie dem Querförderband. Die sechsreihige, gesteuerte Pick-up steht für maximale Aufnahmeleistung bei geringster Futterverschmutzung. Das Erntegut wird schonend durch die nachlaufenden Zinken vom Boden aufgenommen und zum Querförderband befördert. Durch die Kurvenbahnsteuerung tauchen die Zinken erst kurz vor dem Band ab. Der Übergabepunkt ist 120 mm höher als das Querförderband positioniert. Somit fällt das Futter von selbst auf das Band. Zusätzlich schiebt das nachfolgende Futter an und befüllt das Band zusätzlich. Sowohl bei Bergabfahrt als auch bei kurzem Futter ist die volle Funktion gesichert. Die Rollenfahrwerke sind sehr nahe am Zinkeingriff der Pick-up platziert und gewährleisten eine ideale Bodenabtastung. Die vollbewegliche Mittenaufhängung der Bandeinheiten sichert eine konstante Entlastung über die gesamte Arbeitsbreite. Sie ist auch der Grundstein für die dreidimensionale Bodenanpassung. Die ausgeklügelte Kinematik des Auslegers mit drei Hydraulikzylindern reagiert blitzschnell auf jede Bodenunebenheit. Im Mittenschwad-Modus beträgt die Höhenbeweglichkeit +475 mm bis -195 mm und die Querpendelung +30 Grad bis -13 Grad. Die Neigung in Fahrtrichtung kann sich von +11,5 bis -0 Grad anpassen. Am Vorgewende werden beim MERGENTO die Querförderbänder automatisch abgeschaltet. Nach dem Einsetzen in der nächsten Spur laufen diese wieder automatisch los. Ein exakter Schwadanfang und -abschluss sind damit garantiert. Das spart auch erheblich Zeit, da am Schwadende kein Leerlaufen des Querförderbandes notwendig ist. Die Verzögerungszeit für den Bandlauf kann komfortabel über das Bedienterminal in der Traktorkabine justiert werden. Bedienkomfort und maximale Einsatzflexibilität Ganz bequem von der Traktorkabine aus kann die Drehrichtung und die Position der beiden Querförderbänder eingestellt werden. Der neue MERGENTO VT 9220 erlaubt je nach Grundstücksform, Futtermenge und nachfolgendem Erntegerät die Möglichkeit der Mittenablage, Seitenschwad links oder rechts, zwei Einzelschwade, von innen nach außen fördern und kurzzeitiges Futterladen. Mit dem neuen Bandschwader MERGENTO VT 9220 stellt der Grünlandspezialist Pöttinger wieder seine Kompetenz für bestes Arbeitsergebnis unter Beweis.

Mehr dazu

07.04.2022

Offene Stellen - GEA Melktechnik

Praxisgerechte Lösungen bereit zu stellen für die Produktion hochwertiger Milch – das steht bei uns im Mittelpunkt als Partner der Milcherzeuger. Seit vielen Jahren vertreiben wir als GEA Fachzentrum Produkte und Systeme für die Bereiche Melken, Kühlen, Herdenmanagement, Füttern, Stalleinrichtung sowie Hygiene und Service. Die Basis unseres Erfolges beruht auf kompetente Beratung und Planung, fachgerechter Montage und Einweisung sowie umfassenden, sicheren Service.Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der genannten Berufe haben und gewohnt sind, selbständig, zuverlässig und hilfsbereit auf hohem Qualitätsniveau zu arbeiten, dann passen Sie in unser Team.Gründliche Einarbeitung und regelmäßige Fortbildung im GEA Schulungszentrum sind dabei selbstverständlich. Haben wir Ihr Interesse geweckt?Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen an die unten aufgeführte Adresse.paul.siebenaller@clooskraus.lu

Mehr dazu

09.03.2022

John Deere 8R 410 jetzt auch mit eAutoPowr verfügbar

Das erste stufenlose Getriebe mit elektromechanischer Leistungsverzweigung der Landtechnik ist jetzt für das Top-Modell 8R 410 verfügbar und wird für alle drei Traktorbauarten (8R, 8RT und 8RX) angeboten. Damit beschreitet John Deere, zusammen mit Joskin, den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Elektrifizierung. Das völlig neue Getriebekonzept inklusive e-Schnittstelle für Anbaugeräte wurde auf der AGRITECHNICA 2019 mit der einzigen DLG Goldmedaille ausgezeichnet.Aufgrund der jahrelangen Erfahrung in der Forschung und Entwicklung im Bereich Elektrifizierung hat John Deere jetzt eine besonders langlebige Lösung für ein stufenloses Getriebe, in der Leistungsklasse über 400 PS, entwickelt. Es ist nicht nur besonders zuverlässig, sondern steigert auch die Produktivität des Traktors.Mit dem eAutoPowrTM Getriebe hat John Deere die Hydraulikkomponenten komplett durch einen elektrischen Leistungspfad ersetzt. Die zwei bürstenlosen Elektromotoren sind nahezu verschleißfrei und die Dauerhaltbarkeit des Antriebsstrangs übertrifft alle anderen Konzepte, die bisher in der Industrie angeboten werden. Außerdem wird der Aufbau des ganzen Getriebes vereinfacht und erlaubt eine präzisere Echtzeit-Diagnose aus der Ferne.Der Elektro-Antrieb ist so dimensioniert, dass er nicht nur den Fahrantrieb versorgt, sondern zusätzlich bis zu 100 kW elektrische Leistung für externe Verbraucher über 480 V frequenzvariablen Dreiphasen Wechselstrom (AC) bereitstehen. Eine erste Anwendung hat John Deere gemeinsam mit dem Unternehmen Joskin entwickelt. In Kombination mit einem Güllefass-Achsantrieb werden zwei Achsen elektrisch angetrieben und somit das Gewicht des Fasses für die Zugkraftübertragung genutzt. Das bedeutet eine höhere Traktion, weniger Schlupf und eine bessere Spurführung.Zum einen kann der Traktor mit weniger Ballast gefahren werden, zum anderen steigt die Produktivität, da derselbe Traktor auch breitere Anbaugeräte bedienen kann. Mithilfe des eDrive wird der E-Antrieb aktiviert, sobald ein gewisser Schlupf auftritt. Der Schlupf-Grenzwert kann vom Fahrer selbst eingestellt werden. Dadurch kann das System den Traktor permanent unterstützen oder nur in bestimmten Situationen, z.B. wenn es bergauf geht.Neben den technischen Innovationen kommt auch der Fahrkomfort nicht zu kurz. In der ohnehin schon sehr leisen Fahrerkabine wird der Lautstärkepegel nochmals reduziert. Außerdem profitiert der Fahrer von der sehr feinen Geschwindigkeitsregulierung und dem besseren Beschleunigungsverhalten. Da Geschwindigkeiten bis zu 5 km/h komplett elektrisch angetrieben werden, ist ein schneller und sehr weicher Richtungswechsel möglich.

Mehr dazu

09.03.2022

John Deere erleichtert RTK Einstieg

Der neue StarFireTM 7000 von John Deere ermöglicht einen einfachen Einstieg in die Präzisionslandwirtschaft. Ohne zusätzliche Hardware bietet der Empfänger RTK-Genauigkeit von +/- 2.5 cm und eine noch bessere Satelliten-Netzabdeckung.Immer mehr Landwirte möchten die Präzision von RTK nutzen, scheuen aber bisher den höheren Aufwand, der mit einer Ersteinrichtung verbunden ist. Dafür bietet John Deere jetzt den neuen StarFireTM 7000 mit dem völlig neuen Korrektursignal an, das StarFireTM RTK. Das Signal lässt sich einfach aktivieren. Zur Nutzung ist lediglich eine erneuerbare Lizenz zu erwerben, wobei keinerlei Investitionen in eine weitere Hardware oder Freischaltung erforderlich ist.Die Signalaufbauzeit von StarFireTM RTK beträgt weniger als 10 Minuten, wodurch die Feldarbeit jetzt dreimal schneller starten kann als zuvor. Zusätzlich haben aufgezeichnete Feldgrenzen eine Wiederholbarkeit von mindestens 5 Jahren. Somit können zum Beispiel Fahrgassen in Folgefrüchten, an der gleichen Stelle, angelegt werden. Außerdem können Feldgrenzen, über die Saison hinaus, für eine hoch-präzise und automatische An- und Abschaltung von Teilbreiten genutzt werden. Dadurch bietet John Deere eine verbesserte Lösung für den zunehmenden Einsatz von teilflächenspezifischer Bewirtschaftung.Der neue Empfänger bietet, genau wie seine Vorgängermodelle, das kostenfreie Korrektursignal SF1 serienmäßig an und ist, wie gewohnt, aufrüstbar zu Funk- und Mobilfunk-RTK. Außerdem arbeitet der StarFireTM 7000 nicht nur mit GPS- und GLONASS-Satellitensignalen, sondern auch mit Galileo und BeiDou. Damit wird eine höhere Signalstärke ohne zusätzliche Kosten gewährleistet, die unabhängiger von Störfaktoren ist, wie z.B. Beschattungen durch Bäume.Den StarFireTM 7000 gibt es in einer universellen, transportablen und einer integrierten Variante. Die integrierte Variante ist, ab Werk, direkt in das Dach der Maschine verbaut, während der universelle Empfänger für einen flexiblen Einsatz geeignet ist. Mit den neuen praktischen Griffen an den Seiten kann er noch einfacher von Maschine zu Maschine oder auch Anbaugerät umgesetzt werden. Dabei ist der Empfänger auf Neu- und Bestandsmaschinen einsetzbar und somit für die ganze Flotte nutzbar.Damit der universelle Empfänger gut geschützt ist, bietet John Deere die Einrichtung eines persönlichen PIN-CODES an. Der PIN-CODE kann für zwei Zugriffsebenen definiert werden, z.B. für den Betriebsleiter und für den Fahrer. Darüber hinaus ist eine zusätzliche Sicherung durch einen mechanisch abschließbaren Bausatz verfügbar. Der Empfänger kann außerdem nach getaner Arbeit abgenommen und bis zum nächsten Einsatz sicher aufbewahrt werden.Der neue StarFireTM 7000 kann, zusammen mit dem neuen Modelljahr 2023 von Mähdreschern der X-Serie, als integrierte Variante bestellt werden. Im Winter 2022/23 wird die universale Variante, als nachrüstbare Lösung erhältlich sein.

Mehr dazu

01.03.2022

Unsere Öffnungszeiten ab dem 1. März 2022

Unsere Öffnungszeiten ab dem 1. März bis einschließlich den 31.Oktober 2022 Montag          7:30 – 12:00       13:00 – 17:30 Dienstag           7:30 – 12:00       13:00 – 17:30 Mittwoch          7:30 – 12:00       13:00 – 17:30 Donnerstag       7:30 – 12:00       13:00 – 17:30 Freitag            7:30 – 12:00       13:00 – 17:30 Samstag7:30 - 12:00 Sonntags geschlossen

Mehr dazu

01.03.2022

Neuvorstellung Abschieber „RamBody Typ AS 750

Vor mehr als 35 Jahren wurden die ersten Anhänger von Krampe hergestellt. Dass die westfälischen Fahrzeugbauer großen Wert auf eine grundsolide Bauweise legen, spiegelt sich nicht nur im Werbeslogan „Qualität auf Rädern“ wider. Dieses Qualitätsversprechen ist vielmehr der Schlüssel für den Erfolg des Unternehmens. Es gilt unvermindert für alle Weiterentwicklungen des Produktportfolios.Nach vielen Anfragen von Kunden und Händlern hat Krampe nun auch einen Abschieber ins Programm aufgenommen. Der erste Krampe-Abschieber mit dem Produktnamen „RamBody“ und der Typenbezeichnung „AS 750“ wird zunächst als Tandemanhänger mit einem Ladevolumen von 41,1 m³ produziert.Mehr als zwei Jahre Entwicklungsarbeit und rund 1.000 Einsatzstunden von mehreren Prototypen haben das durchdachte Fahrzeugdesign und die Technik des neuen Krampe-Abschiebers „RamBody“ bestätigt.Die gesamte Fahrzeugkonstruktion folgt dem Ziel, ein grundsolides Fahrzeug mit großen Reserven und einem hochwertigen Fahrwerk auf den Markt zu bringen. Neben der serienmäßigen Parabelfederung bzw. einem Fahrwerk mit hydraulischem Achsausgleich empfiehlt Krampe das bewährte luftgefederte Fahrwerk. Als Alleinstellungsmerkmal werden hier BPW-Lenkachsen mit obenliegenden Bremszylindern verbaut, die eine große Bodenfreiheit garantieren.Der Aufbau wurde in der robusten Jet-Bauweise durchgeführt, mit engen, leicht schräg angesetzten Rungen.Die seitlichen Bordwände sind geschraubt und können demontiert werden. Die gekanteten Außenrungen sorgen für eine extreme Stabilität des Aufbaus und für eine gediegene Optik. Die schlanke Ausführung von Bordwänden und Heckklappe ermöglichen eine besonders große Laderaumbreite und somit eine hohes Transportvolumen. Um Ablagerungsstellen weitestgehend zu vermeiden, wurden alle Kantungen als Schräge ausgeführt. So bleibt kein Erntegut auf dem Fahrzeug liegen.Kernstück des Abschiebers ist die Schubwand, welche auf einem mitlaufenden Schubtisch positioniert ist. Der schlank gehaltene Tunnel in der Mitte schützt die Hydraulikzylinder vor Beschädigungen. Insgesamt fünf Hydraulikzylinder sorgen für einen kräftigen Vorschub und bieten große Reserven, um auch ein überladenes Fahrzeug sicher entleeren zu können.Das Schiebeschild ist vollflächig in Gitteroptik ausgeführt und mit einer großen Plexiglasschiebe verkleidet, sodass der Laderaum innen optimal eingesehen werden kann. Die oberen 40 cm sind serienmäßig klappbar. Nachstellbare Dichtungen schließen das Schiebeschild zu allen Kanten ab und garantieren dem Abschieber einen getreidedichten Aufbau.Extrem leistungsstarke LED-Arbeitsscheinwerfer leuchten die Fahrzeugumgebung aus und schaffen ein angenehmes Arbeitsumfeld auch bei völliger Dunkelheit. Die serienmäßigen Seitenmarkierungsleuchten erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr, beispielsweise beim Abbiegevorgang.Die EU-Typgenehmigung ist seit 2020 grundsätzlich bei allen Krampe Fahrzeugen serienmäßig. Sie erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr, vereinfacht die Zulassung und erhöht den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs.Die Nullserie des neuen Abschiebers „RamBody AS 750“ wird im April an ausgewählte Händler im In- und Ausland übergeben. Weitere Baugrößen, welche das Portfolio nach oben und nach unten abrunden, sind bereits in der Entwicklung und können ab dem Frühjahr 2023 geliefert werden.

Mehr dazu

01.03.2022

Der neue JUMBO 8000 schneidet viel kürzer

Hochleistungs-Silierwagen geht noch einen Schritt weiter. Die JUMBO Hochleistungs-Silierwagen von Pöttinger sind zwei Schritte voraus. Mit dem neuen Kurzschnitt ist der Weltmarktführer bei Ladewagen nochmals um einen Schritt weiter gegangen. Der neue JUMBO 8000 schneidet das Futter um fast 30 Prozent kürzer: Das bedeutet noch höhere Futterqualität ohne Einbußen bei der Ladeleistung. Mit einer Drehmomentabsicherung von 3.500 NM sind Durchsatzleistungen oberhalb eines selbstfahrenden Feldhäckslers möglich. Erhältlich ist der neue JUMBO ab 01.08.2022. Die Technik überzeugt Beim heutigen Stand der Technik sind bei Ladewagen theoretische Schnittlängen von minimal 34 mm möglich. Durch das neue Antriebskonzept, den Rotor und das Schneidwerk mit 65 Messer und einer theoretischen Schnittlänge von 25 mm, ist mit dem JUMBO 8000 eine um fast 30 Prozent kürzere Schnittlänge als bisher möglich. Der Neue benötigt dabei nur 15 Prozent mehr Kraft.* Die Messer sind einzeln abgesichert und können Fremdkörpern einfach ausweichen. Die Ladeautomatik verarbeitet nun die Informationen eines zusätzlichen optionalen Sensors am Abstreiferträger. So wird mit bis zu vier Sensoren (Drehmoment am Rotor, Hydraulikdrücke, Materialbeanspruchung etc.) der Ladeprozess optimiert. Die neue Sensorik ermittelt die Vorverdichtung des Futters direkt oberhalb des Rotors und aktiviert den Kratzboden, bevor es zu einer Strukturschädigung kommen kann. So kann der JUMBO 8000 unabhängig vom Erntegut immer den Laderaum optimal ausnutzen. Kurzschnitt für mehr Ertrag Jeder Betriebsführer hat bei der Bergung der Grassilage den Anspruch, höchstmögliche Futterqualität zu erzielen und damit die Erträge zu steigern. Einer der wesentlichen Einflussfaktoren auf die Futterqualität ist die theoretische Schnittlänge. Genau hier setzt der JUMBO mit seiner einzigartigen Schnittqualität an. Kurz geschnittenes Futter lässt sich besser verdichten, was zu einer rascheren ph-Wert-Absenkung führt. Dadurch sinkt die Gefahr von Fehlgärungen und die Stabilität der Grassilage wird positiv beeinflusst wird. Andererseits wirkt es sich positiv auf die Tiergesundheit und Leistungsfähigkeit der Tiere aus. Somit liefert der neue JUMBO optimale Schnittlänge, die schmeckt. Ein weiterer Ertrag bringender Vorteil der kurzen Schnittlänge des JUMBO 8000 ist die, um 10 Prozent höhere Ladedichte gegenüber einem Ladewagen mit einer Schnittlänger von 34 mm. Höhere Wirtschaftlichkeit wird dann durch die mögliche höhere Zuladung erzielt. Das kürzer geschnittene Material wirkt sich auch positiv auf die Verdichtungsfähigkeit am Silo aus. Hier kann der Maschinen- und Personalaufwand zum Verdichten und Verteilen des Grases auf dem Silostock reduziert werden. Trotz des relativ geringen Messerabstands von 25 mm ist der Einsatz der automatischen Messerschleifeinrichtung AUTOCUT möglich. Auch das spart zusätzlich Sprit und Zeit. AUTOCUT garantiert ständig scharfe Messer im Einsatz. Dadurch kann der Leistungsbedarf und der Kraftstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent gesenkt werden. Je kürzer, desto JUMBO Mit dem neuen JUMBO 8000 mit 25 mm Kurzschnitt zeigt Pöttinger, die Nr. 1 bei Ladewagen wieder auf, wie die Ernte von hochwertigem Futter noch effizienter und wirtschaftlicher eingefahren werden kann. Zufriedene Praktiker aus vielen Ländern bestätigen: „Die Schnittlänge ist ideal für die Gesundheit der Tiere. Neben der Kostenersparnis kann mit dem System beste Silage garantiert werden.“*BLT Wieselburg an der HBLFA Francisco Josephinum (Österreich)

Mehr dazu

24.02.2022

Der neue 6R 185: Sieger auf der Straße

Der Straßentransport gehört zu den alltäglichen Aufgaben vieler Landwirte und Lohnunternehmer. Der neue 6R 185 von John Deere ist speziell auf Transportarbeiten ausgelegt und punktet hier mit seiner Sparsamkeit. Drei Monate nach seiner Vorstellung, ist der leistungsstarke Sechszylinder-Traktor offiziell der Sparsamste auf der Straße unter 250 PS.Der 6R 185 verbraucht im DLG PowerMix Transport Test 2.0 nur 355 g/kWh Diesel und 14 g/kWh DEF. Damit hat der Traktor einen Vorsprung gegenüber dem Nächstplatzierten in dieser Leistungsklasse geschaffen. Abhängig von den regionalen Diesel- und DEF-Preisen ermöglicht dies Kosteneinsparungen beim Transport von bis zu 2,00 €/h. Somit können Landwirte und Lohnunternehmer ihre Betriebskosten noch weiter reduzieren.Damit ist der 6R 185 der geborene Straßenschlepper. Er liefert bei einem geringen Leergewicht von 7,9 Tonnen, eine maximale Leistung von 234 PS mit IPM. Hinzu kommt, dass der 6R 185 neben eines bewährten 6,8-Liter-PowerTech™ PVS-Motors, das hocheffiziente AutoPowr™ Getriebe besitzt. Mit diesem Ergebnis baut der 6R 185 den Erfolg in der 6R Serie weiter aus.Zuvor erzielte der 6R 250 die besten je gemessenen PowerMix Testwerte in der Leistungsklasse über 250 PS. Dadurch steht der Traktor immer noch unangefochten an der Spitze.Alle John Deere Traktoren wurden nach den strengen Vorgaben des anspruchsvollen DLG PowerMix Transport Tests im Testzentrum der DLG in Groß-Umstadt geprüft. In den Testzyklen auf der Straße wird unter typischen Einsatzbedingungen mit geringer und hoher Last gefahren.

Mehr dazu

Videos

generations

John Deere Hillmaster T560

8r370

John Deere 8R370

videoCk

Cloos & Kraus Open House Day

Cloos Kraus.
Alles aus einer Hand

Das Unternehmen Cloos und Kraus überzeugt schon seit mehr als 100 Jahren mit bester Qualität, fachlicher Kundenberatung und optimalen Dienstleistungen. Wir sind Spezialist für Verkauf und Kundendienst im Bereich Landwirtschaft, Garten -und Landschaftspflege, der Melktechnik und der Stalleinrichtungen.

Dank unserer rund 40 qualifizierten und langjährigen Mitarbeiter sowie unserer guten Zusammenarbeit mit Partnern von internationalem Renommee sind wir in der Lage, unseren Kunden einen optimalen Service anzubieten.

Wir sind mit den renommiertesten Marken der Branche groß geworden, die wir exklusiv in Luxemburg vertreten: John Deere, Pöttinger, SABO, GEA Farm Technologies, Kristen Stalleinrichtungen, Krampe, Hardi, um nur einige zu nennen, die uns vertrauen.

Wir bieten Ihnen Produkte von höchster Marktqualität die allen Bedürfnissen der Land– und Forstwirtschaft sowie Viehzucht gerecht werden.

Wir stehen für bedingungslose Qualität, seit mehr als 100 Jahren

Ihr Partner in der Landwirtschaft.

Wir bieten Ihnen Produkte von höchster Marktqualität die allen Bedürfnissen der Land– und Forstwirtschaft sowie Viehzucht gerecht werden.

Unsere Leistungen für Sie :

  • Beratung & Verkauf bei  Neu-und Gebrauchtmaschinen
  • Maschinenvorführung
  • Reparatur in unserer Werkstatt oder bei Ihnen vor Ort
  • Abhol -und Zurück-Bring-Service
  • Regelmässige Serviceaktionen
  • Winterwartung und Expertecheck
  • Ersatzteil auf Lager oder in kurzer Zeit verfügbar 
  • Hydraulischer Schlauch-Service